... Schamanische Jahresausbildung 2020 ...


Die Jahresausbildung ist ein Weg zu dir selbst und eine Verbindung mit der geistigen Welt, dem höheren Bewusstsein.

Schamanismus ist die älteste Lehre, mit der wir ganzheitlich Heilung in allen Lebensbereichen erhalten. In der schamanischen Sichtweise ist alles beseelt und alles was existiert, hat einen Geist. Der Schamanismus unterscheidet sich von anderen spirituellen Lehren dadurch, dass man im Schamanismus direkt mit wohlwollenden Geistwesen kommuniziert und von ihnen lernt. Schamanismus ist erfahrbar und benötigt keinen Guru oder spirituelle Schriften und Dogmen.

Auch wenn das schamanische Wissen in Europa weitestgehend verloren schien, so ist es dennoch vorhanden. Es war nie fort, sondern wurde nur vergessen. In jeder Pflanze, jedem Stein, jedem Berg ist das Wissen noch vorhanden.

In der schamanischen Ausbildung lernst du deine persönlichen Krafttiere und Geistverbündete kennen. Das sind große Meister und Lehrer, die dich führen und schützen und mit denen du zu jeder Zeit sprechen kannst. Diese Verbindung ist etwas ganz besonderes!

Durch praktische Übungen lernen wir die Wahrnehmung zu verfeinern, das Bewusstsein zu erweitern und in der persönlichen Entwicklung vorwärts zu gehen. Wir machen kraftvolle und heilsame Rituale und Behandlungsmethoden, die man für sich selbst nutzen, aber auch bei anderen anwenden kann.

Wir erfahren das schamanische Weltbild, und dürfen dadurch als Vermittler zwischen wohlwollenden Geistwesen und Menschen dienen. Wir arbeiten auch an der Auflösung von Verhaltensmustern, Blockaden, Ängsten und Zweifel.

Wir lernen von den Elementegeistern und Naturgeistern ebenso, wie von den Windrichtungen oder den Pflanzenwesen.

Auch Seelenrückholung, Energiemassagen, Ahnenarbeit, der Weltenbaum, das sibirische Medizinrad, Schattenarbeit, Ethik & Bewusstseinsentwicklung, Channeling, Extraktion, morphogenetisches Feld, Amulette, Traumaarbeit, schamanische Medizin, Reinigung, Schutz & Erdung, das innere Licht, Steinwesen, heimische Kräuterkunde, Essenzen, herstellen von Räucherwerk und kommunizieren mit Pflanzen-, und Lichtwesen, sind unter anderem Teil der umfassenden Ausbildung.

Die sechs Wochenenden sind aufeinander aufgebaut und beginnen jeweils am Samstag um 10.00 Uhr und enden Sonntag um ca. 16.00 Uhr. Am Samstag ist meist gegen 18.00 Ende, ab und zu arbeiten wir länger, dann Essen wir natürlich gemeinsam zu Abend :)
In den Ausbildungskosten sind ein Bio-Vegetarisches Mittagessen (wenn nötig Abendessen) und die benötigten kreativen Materialien inkludiert.

Seminarort: 6414 Mieming/Tirol
Wertschätzung: 2100,- Euro
Kinder der Teilnehmer sind bis zum Alter von 16 Jahre frei; Zahlungsmöglichkeiten (Ratenzahlung) für Kleinverdiener nach Absprache. An- und Abreisekosten, Übernachtung, ev Zusatzkosten sind nicht in der Ausbildung enthalten.
Voraussetzungen: Bereitschaft zum wachsen, lernen und Bewusstsein erweitern. Es sind keine Vorkenntnisse nötig :-)



Start der nächsten Ausbildung: 22. Februar 2020

Alle Termine: 22/23 Feb., 18/19 April, 27/28 Juli, 22/23 Aug., 10/11 Okt., 28/29 Nov.;

Anmeldung und Platz für Fragen: birgit@dalila.at oder 0043-699-11181991 (Gerne auch per Sms oder WhatsApp, da ich viel unterwegs, und deswegen nicht immer telefonisch erreichbar bin)

Platzreservierung nur mit verbindlicher Anmeldung.